“Hit a goal - with body and soul - Lande einen Treffer mit Körper und Geist”

Unter diesem Motto stand das diesjährige Sportfest, welches eine Tradition der Berufsbildenden Schulen “St. Elisabeth” in Erfurt ist und einen schönen Abschluss zum Schuljahr darstellt. Geplant und durchgeführt wird das Sportfest jeweils von dem Kurs der Erzieher im zweiten Ausbildungsjahr im Rahmen des Unterrichts der angewandten didaktischen und methodischen Fächer Spiel und Medien.

Am 14.7.2014 war es dann soweit: In der Turnhalle der Otto-Lilienthal-Schule Erfurt wurde das Motto von den Kursen der Sozialassistenten aus dem ersten und zweiten Ausbildungsjahr, sowie den Altenpflegern des zweiten und den Erziehern des ersten Ausbildungsjahres in verschiedenen Stationen bestritten. Hier hieß es nicht nur körperliche Aktivität, sondern auch das eigene Wissen bei Quizfragen zu überprüfen.

Fotogalerie 1

  • Sportfest 2014_001
  • Sportfest 2014_002
  • Sportfest 2014_003
  • Sportfest 2014_004



Bei den Stationen waren Teamgeist und Kooperation innerhalb der Kurse gefordert, welches alle gemeinschaftlich umgesetzt haben.

An allererster Stelle stand der Spaß, der auf allen Seiten gegeben war. Die gute Stimmung nach dem deutschen Sieg der Fußball-Weltmeisterschaft übertrug sich auf die Teilnehmenden aller Kurse. Während der gesamten Veranstaltung waren alle motiviert dabei.

 

Das Sportfest und der Beruf

Doch neben dem Spaß ist nicht zu vergessen, welche Bedeutung das Erlernen von Planungen und Durchführungen solcher Veranstaltungen im Berufsleben der Erzieher hat. Das Organisieren des Sportfestes ist für die Auszubildenden immer eine Möglichkeit sich bei der  Planung von Veranstaltungen auszuprobieren. Sie können so wichtige Kompetenzen wie Teamfähigkeit und Organisation für ihr späteres Berufsleben erlernen.

Fotogalerie 2

  • Sportfest 2014_066
  • Sportfest 2014_067
  • Sportfest 2014_068
  • Sportfest 2014_069

 

Die Planung

In einer intensiven Planungsphase haben wir den Kurs in Gruppen eingeteilt. Die Hauptarbeitsgruppen haben sich die Spiele für die Stationen, mit Hilfe der anderen Kurse durch einen Fragebogen, sowie Erwärmung und Abschluss ausgearbeitet. Unterarbeitsgruppen haben sich um die allgemeinen Bedingungen gekümmert, unter anderem um das leibliche Wohl aller Teilnehmer und Teilnehmerinnen. Um durch das gesamte Programm zu führen, wurden alle Teilnehmenden durch ein Moderationsteam aus dem Kurs der Erzieher 2 angeleitet. Den Gesamtüberblick behielt das engagierte Koordinationsteam. Die Preise zur Siegerehrung und die Öffentlichkeitsarbeit übernahm das Informationsteam. Für die musikalische Untermalung fühlte sich die Technikgruppe verantwortlich. Eventuelle Verletzungen, die nicht eingetreten sind, hätten durch Ersthelfer schnell versorgt werden können. Die Nachbereitungsgruppe unterstütze ebenfalls den gesamten Kurs.

 

The Winner is ...

Nach spannenden und ausgefallenen Spielen konnte sich am Ende der Veranstaltung schließlich der Kurs der Erzieher im ersten Ausbildungsjahr verdient als Sieger durchsetzen.

Wir wünschen nun allen Auszubildenden, Dozenten und Angestellten  unserer Schulen eine gute letzte Woche und schöne Sommerferien.

E2, Infogruppe Sportfest: Jennifer Jahn, Judith Schlögl, Magdalena Gazda, Janine Modrow 

 

Fotogalerie 3

  • Sportfest 2014_100
  • Sportfest 2014_109
  • Sportfest 2014_110
  • Sportfest 2014_111

 

 

 

 

Zusätzliche Informationen