Tag der offenen Tür 2015

Ob acht Monate oder 80 Jahre, für jeden Gast des Tages der offenen Tür 2015 gab es interessante Angebote: Kinderschminken, Puppenspiel, Massage, Blutzuckermessung – und, alle verbindend, die Bratwurst und das große Kuchenbüfett. Die Auszubildenden der Sozialassistenz sammelten über den Basar weitere Spenden für das Kinderhospiz in Tambach-Dietharz. Doch wesentlicher Inhalt des Tages war die ausführliche Information über die Ausbildungsgänge „Sozialassistent“, „Erzieher/in“ und „Altenpfleger/in“.

Auch in diesem Jahr war das Podiumsgespräch ein Höhepunkt des Tages:

 „Migration in Thüringen – Chancen und Herausforderungen für die sozialpädagogische und sozialpflegerische Praxis.“

Im Podium waren vertreten Herr Direktor Heller, Caritasverband des Bistums Erfurt; Frau Kuchta, Caritasverband des Bistums Erfurt; Herr Bender, Bündnis 90 / Die Grünen und Frau Götze, IBS. Schnell wurde deutlich, dass die geplante Zeit für ein solches Thema viel zu kurz war und ein weiterer Gesprächsbedarf sich deutlich abzeichnete.

Anette Seehase

 

Fotogalerie

  • Cafe Elisabeth_01
  • Cafe Elisabeth_02
  • Das politische Gespraech_01
  • Das politische Gespraech_02

  • Das politische Gespraech_03
  • Das politische Gespraech_04
  • Das politische Gespraech_05
  • Das politische Gespraech_06

  • Das politische Gespraech_07
  • Demos und Infos Altenpflegeausbildung_01
  • Demos und Infos Altenpflegeausbildung_02
  • Demos und Infos Altenpflegeausbildung_03

 

Zusätzliche Informationen