„Bleiben Sie mit ihrem Herz bei den Menschen“

Caritas: Neue Fachkräfte für Thüringer Altenhilfeeinrichtungen - Abschluss AP 36

Zufriedene Gesichter und gute Laune bei den 11 Absolventinnen und Absolventen bei der Übergabe der Abschlusszeugnisse und Zertifikate zu Altenpflegefachkräften. In kleinen Videosequenzen würdigen sie bei der Abschlussfeier die Höhepunkte der 3jährigen Caritas Altenpflegeausbildung und scherzten beherzt über viele kleine Geschichten in der gewachsen Gemeinschaft.  Zum Schulabschluss der Pflegeausbildung der Erfurter Caritasschulen „St. Elisabeth“ am 31. August  konnte auch der neue Direktor des Caritasverbandes, Wolfgang Langer, begrüßt werden. Langer ist seit Juli 2017 im Amt und besucht derzeit die vielfältigen Einrichtungen und Dienste der Caritas landesweit. Im Kreis der Absolventen fühlte er sich sichtlich wohl und machte ihnen Mut, sich engagiert in das neue Aufgabenfeld einzubringen. „Sie haben nun einen spannenden, abwechslungsreichen und zudem auch sicheren Arbeitsplatz. In unserer Caritasschule wurde sie mit der nötigen Fach- und Sozialkompetenz, den Grundlagen des christlichen Menschenbildes  und viel Wissen ausgestattet.  Bleiben Sie mit ihrem Herz bei den Menschen, die sie nun begleiten und betreuen“, so der Wunsch des Thüringer Caritaschefs. Gleichwohl forderte Langer die gesamte Gesellschaft zum Umdenken auf. Gerade im Bereich der Altenhilfe werde alltäglich hoch engagiert Betreuung und Begleitung sichergestellt. Dies brauche gute Rahmenbedingungen, wofür sich die Caritas einsetze, aber vor allem auch unser aller anerkennende Würdigung.  Die neuen Fachkräfte werden in Thüringer Einrichtungen ihren Dienst beginnen. Der nächste Ausbildungskurs an der Caritasschule startet im September.  

Thomas Müller, CV Erfurt

Zusätzliche Informationen