„Die Welt ist voller guter Ideen. Lass sie wachsen!“ – Besuch aus Bukina Faso

DSC00016 1280x959

Anlässlich der Misereor-Fastenaktion 2017 bekam unsere Schule im Rahmen des Religionsunterrichts Besuch von Herrn Adama Diallo, Generalsekretär des Dachverbandes der Kleinmolkereien von Bukina Faso. In Begleitung von Herrn Dr. Henry Schürmann für Misereor und Frau Ayline Plachta für missio erklärte Herr Diallo die Zusammenhänge zwischen der Herstellung billigen europäischen Trockenmilchpulvers einerseits und dem Verfall der lokalen Milchproduktion in Bukina Faso und der daraus resultierenden drohenden Armut der davon abhängigen Milchbauern mit ihren Familien andererseits. 

Die knapp 50 Auszubildenden der Sozialassistenz der Berufsbildenden Schulen „St. Elisabeth“ Erfurt hatten die Gelegenheit, sich mit Herrn Diallo gemeinsam auf einen Perspektivwechsel einzulassen, um die Situation mit anderen Augen zu sehen und zu verstehen, wie unsere Konsumentscheidungen tatsächlich die Situation afrikanischer Kleinbauern verändern kann. 

DSC00005 1280x856

Nach einer Milchverkostung, vielen anschaulichen Beispielen und der interessanten Vorstellung der Arbeit von Misereor und des Dachverbandes für Kleinmolkereien in Bukina Faso wurde deutlich:

„In der Welt von heute hängt alles miteinander zusammen und der eine wird seine Probleme nicht ohne die Hilfe des anderen lösen können. Wir sind aufeinander angewiesen. Egal, wo auf diesem Planeten wir zuhause sind.“ (Adama Diallo)

Friederike Stratmann

DSC00028 1280x959

Zusätzliche Informationen